Oracle 12c Administration

Seminar / Training Oracle 12c Administration

Oracle 12c installieren - Oracle-Installation planen - Software mit Oracle Universal Installer (OUI) installieren - Deinstallation der Datenbank - Container einrichten - Patchen

Oracle 12c Netzwerkumgebung konfigurieren - Oracle-Netzwerkumgebung mit Enterprise Manager konfigurieren - Zusätzliche Listener erstellen - Net Service-Aliasnamen erstellen - Connect-Time Failover konfigurieren - Oracle Net-Listener steuern - Oracle Net-Konnektivität testen

Oracle 12c Datenbanken erstellen - Der Database Configuration Assistant (DBCA) - Design-Templates für Datenbanken mit DBCA erstellen - Skripts zur Datenbankerstellung mit DBCA generieren - Datenbank löschen - "pluggable" Datenbanken

Oracle 12c Instanzen verwalten - Instanzen hoch- und herunterfahren - Initialisierungsparameter der Datenbank ändern - die verschiedenen Modi der Datenbankinstanz - Alert Log-Datei anzeigen

Datenbankspeicher unter Oracle 12c verwalten - Tablespace -Informationen anzeigen - Tablespaces und Datendateien - Oracle Managed Files (OMF) Tablespaces erstellen und verwalten - Segment-Datenspeicherung (in Blöcken) beschreiben - Automatic Storage Management (ASM) beschreiben  

Oracle 12c Segmente - Tabellen erstellen und ändern - Spalteneigenschaften definieren - Constraints definieren - Referentielle Integrität einrichten - Indizes, Views und Sequences erstellen

Oracle 12c Daten und gleichzeitigen Datenzugriff verwalten - Daten mit SQL verwalten - PL/SQL-Objekte identifizieren und verwalten - Trigger und auslösende Ereignisse beschreiben - Durch Sperren bedingte Zugriffskonflikte überwachen und auflösen

Undo-Daten verwalten unter Oracle - DML und Generierung von Undo-Daten erklären - Undo-Daten überwachen und verwalten - Unterschied zwischen Undo- und Redo-Daten beschreiben - Undo-Erhaltung konfigurieren - Undo-Erhaltung garantieren - Undo Advisor - Recycle Bin - Wegfall der UNDO Dateien bei temporären DBs

Sicherheit in der Oracle 12c Datenbank implementieren - DBA-Zuständigkeiten im Hinblick auf die Sicherheit beschreiben - Prinzip der geringstmöglichen Privilegierung anwenden - Standardmäßiges Datenbank-Auditing aktivieren - Audit-Optionen angeben - Audit-Informationen prüfen - Audit Trails verwalten - Richtlinien für Redigieren

Benutzersicherheit unter Oracle 12c verwalten – Anmeldeverfahren - Profile erstellen und verwalten - Standard-Features für Passwortsicherheit implementieren - Datenbankbenutzer anlegen und verwalten - Default-Speicherbereiche (Tablespaces) zuweisen - Rechte erteilen und entziehen - Rollen erstellen und verwalten

Performance-Management von Oracle - Performance auf den Enterprise Manager-Seiten überwachen - SQL Tuning Advisor - SQL Access Advisor - Automatic Shared Memory Management - Größe der Speicher-Buffer mit Memory Advisor festlegen - Dynamische Performance Views - Statistiken - Probleme mit ungültigen oder unbrauchbaren Objekten beheben - Neuerungen im Optimizer

Backup und Recovery – Konzepte für Oracle - Fehlerarten identifizieren, die in einer Oracle-Datenbank auftreten können - Möglichkeiten zur Optimierung des Instance Recoverys beschreiben - Bedeutung von Checkpoints, Redo Log-Dateien und Archive Log-Dateien nachvollziehen - ARCHIVELOG-Modus konfigurieren - Datenbank-Backups (Konsistente Datenbank-Backups erstellen, Datenbanken ohne vorheriges Herunterfahren sichern, Inkrementelle Backups erstellen, Datenbank-Backups automatisieren, Flash Recovery-Bereich überwachen) – Datenbank-Recovery (Recovery bei Verlust einer Kontrolldatei durchführen, Recovery bei Verlust einer Redo Log-Datei durchführen,Vollständiges Recovery bei Verlust einer Datendatei durchführen) - Flashbacks ausführen (Flashback Database beschreiben, mit Flashback Table TabellenInhalte zu einem bestimmten früheren Zeitpunkt wiederherstellen, Recovery von gelöschten Tabellen ausführen, mit Flashback Query den Inhalt der Datenbank zu einem bestimmten Zeitpunkt anzeigen, mit Flashback Versions Query verschiedene Versionen einer Zeile über einen bestimmten Zeitraum anzeigen, mit Flashback Transaction Query die Transaktionshistorie einer Zeile anzeigen)

Daten verschieben - Verfügbare Methoden für das Verschieben von Daten beschreiben - Directory-Objekte erstellen und verwenden - Allgemeine Architektur von Data Pump erklären - Mit Data Pump Export und Import Daten zwischen Oracle-Datenbanken verschieben - Mit SQL*Loader Daten aus Benutzerdateien laden - Mit externen Tabellen Daten über plattformunabhängige Dateien verschieben

Dieses Seminar hat den Level "Administration / Basis und Aufbau".

Wenn Sie sich nicht sicher sind ob dieser Kurs das richtige Niveau für Sie hat, dann können Sie dies vorab mit dem Trainer abstimmen.

Ihre Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner

Wir bieten Ihnen Seminare mit einem hohen Praxisbezug an. Die Inhalte und Übungen sind auf Ihre täglichen Aufgaben im Unternehmen ausgerichtet und verzichten vollständig auf Werbehinweise anderer Produkte des Softwareherstellers.

Alle Trainings bei uns sind herstellerunabhängig. Dies ermöglicht es uns kritische Betrachtungen zu den Produkten selbst und Vergleiche zu Wettbewerbern des Herstellers im Seminar anzubieten. Die Kursinhalte sind eigene Inhalte und aus den praktischen Erfahrungen unserer Trainer in Projekten abgeleitet.

Selbstverständlich können die Inhalte bei Firmenseminaren individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Bitte sprechen Sie uns einfach an.


Das Seminar wurde auf die Merkliste gesetzt


Das von Ihnen gewählte Seminar wurde bereits auf die Merkliste gesetzt


Bitte wählen Sie einen freien Termin aus


Bitte geben Sie Ihren Wunschtermin im Format tt.mm.jjjj ein


Bitte wählen Sie einen freien Termin aus


Bitte geben Sie den gewünschten Termin im Format tt.mm.jjjj der Schulung ein

Dauer 5 Tage, ca. 6h/Tag
1.Tag: 10:00 Uhr, weitere ab 09:00 Uhr
Preis € 2.350,00 zzgl. MwSt.
Sprache Deutsch - bei Firmenseminaren ist auch Englisch möglich
Seminarunterlagen Dokumentation auf Datenträger / Download
Teilnahmezertifikat ja, selbstverständlich
Barriere freier Zugang an den meisten Standorten verfügbar
Verpflegung Kalt- / Warmgetränke, Mittagessen (wahlweise vegetarisch)
Support 3 Anrufe im Seminarpreis enthalten
Methoden Vortrag, Demonstration, praktische Übungen am System
Seminararten Mit Trainer vor Ort: Öffentlich oder Inhaus - Alternativ als Webinar bestellbar
Durchführungsgarantie ja, ab 2 Teilnehmern, max. 8 Teilnehmer, Details

Wählen Sie einen freien Termin für Bregenz aus

















Dauer 5 Tage, ca. 6h/Tag
1.Tag: 10:00 Uhr, weitere ab 09:00 Uhr
Preis € 6.500,00 zzgl. MwSt.
Sprache Deutsch - bei Firmenseminaren ist auch Englisch möglich
Seminarunterlagen Dokumentation auf Datenträger / Download
Teilnahmezertifikat ja, selbstverständlich
Barriere freier Zugang an den meisten Standorten verfügbar
Verpflegung Kalt- / Warmgetränke, Mittagessen (wahlweise vegetarisch)
Support 3 Anrufe im Seminarpreis enthalten
Methoden Vortrag, Demonstration, praktische Übungen am System
Seminararten Mit Trainer vor Ort: Öffentlich oder Inhaus - Alternativ als Webinar bestellbar
Durchführungsgarantie ja, ab 2 Teilnehmern, max. 8 Teilnehmer, Details

Geben Sie hier Ihren Wunschtermin für Bregenz



Dauer 5 Tage, ca. 6h/Tag
1.Tag: 10:00 Uhr, weitere ab 09:00 Uhr
Preis € 2.350,00 zzgl. MwSt.
Sprache Deutsch - bei Firmenseminaren ist auch Englisch möglich
Seminarunterlagen Dokumentation auf Datenträger / Download
Teilnahmezertifikat ja, selbstverständlich
Barriere freier Zugang an den meisten Standorten verfügbar
Verpflegung Kalt- / Warmgetränke, Mittagessen (wahlweise vegetarisch)
Support 3 Anrufe im Seminarpreis enthalten
Methoden Vortrag, Demonstration, praktische Übungen am System
Seminararten Mit Trainer vor Ort: Öffentlich oder Inhaus - Alternativ als Webinar bestellbar
Durchführungsgarantie ja, ab 2 Teilnehmern, max. 8 Teilnehmer, Details

Wählen Sie bitte einen freien Termin aus

















© 2018 SCN GmbH. All rights reserved. | Webdesign | Mobile Version

###ANALYTICS###